Menü

Unfall? Was tun?

Was ist zu tun, wenn Sie unverschuldet
in einen Unfall verwickelt werden sollten?

Zunächst Ruhe bewahren, die Unfallstelle absichern, ggf. bei Personenschäden Erste Hilfe leisten und Hilfsdienste benachrichtigen.

1. Notieren Sie sich die Daten des Unfallgegners

  • das amtliche Kennzeichen des Unfallgegners
  • Name, Anschrift und falls vorhanden die Versicherungsdaten des Unfallgegners
  • Personalien und Adressen von Zeugen
  • ggf. eine schriftliche Bestätigung des Unfallgegners zum Unfallschadenereignis, falls keine polizeiliche Aufnahme erfolgt

2. Sichern Sie die Spuren und fotografieren Sie

  • nach Möglichkeit die Unfallstelle und die Fahrzeuge in der Stellung nach der Kollision

3. Einen Kfz-Sachverständigen/Gutachter anrufen und bestehen Sie darauf

  • dass ein Kfz-Sachverständiger/Gutachter beauftragt wird, um den Schaden zur Beweissicherung zu begutachten.
  • Denken Sie an die Ihnen evtl. zustehende merkantile Wertminderung (Minderwert), die der Kfz-Sachverständige/Gutachter ermittelt.
  • Lassen Sie sich nicht auf Kostenvoranschläge oder versicherungseigene Kfz-Sachverständiger/Gutachter bzw. Anschreiben sowie Telefonate ein.
  • Kfz-Sachverständigenbüro Gökkaya Gutachten
    Werler Str. 1
    58706 Menden
  • Inhaber:
    Gökhan Gökkaya
Sachverständiger des Deutscher Gutachter & Sachverständigen Verband e.V.